Lfd. Nr. 25/2010
Einsatzmeldung Baum auf Fahrbahn (Schneebruch)
Einsatzort B 41, Nohfelden > Landesgrenze
Datum und Uhrzeit Sonntag, 19. Dezember 2010, 18:37 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge RW 1
Einsatzkräfte 3 + 7 Bereitschaft Gerätehaus
weitere Einsatzkräfte FF Hoppstädten-Weiersbach
Bericht und Bilder Kein Einsatz erforderlich, der umgestürzte Baum lag in Höhe des Kreisels Neubrücke auf der Fahrbahn und wurde bereits von der Feuerwehr Hoppstädten-Weiersbach beseitigt.

Einsatzende: 18:56 Uhr

Lfd. Nr. 24/2010
Einsatzmeldung Kaminbrand
Einsatzort Nohfelden, Auf dem Schachen
Datum und Uhrzeit Samstag, 18. Dezember 2010, 21:55 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge LF 8/6, ELF 2, RW 1
Einsatzkräfte 15 + 4 Bereitschaft Gerätehaus
weitere Einsatzkräfte LBZ Bosen-Eckelhausen mit DLK 18/12, Bezirksschornsteinfegermeister
Bericht und Bilder Kamin brannte im oberen Bereich; Kontrolle des Kamins im Haus, Ausleuchten der Einsatzstelle und Säubern des Kamins über Drehleiter

Einsatzende: 23:28 Uhr




Lfd. Nr. 23/2010
Einsatzmeldung Türöffnung / Menschenrettung
Einsatzort Walhausen, Türkismühler Straße
Datum und Uhrzeit Mittwoch, 8. Dezember 2010, 11:35 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge LF 8/6, RW 1
Einsatzkräfte 6
weitere Einsatzkräfte LBZe Selbach, Walhausen und Wolfersweiler mit TLF 16/25, KLF, TLF 8/18 und LF 16-TS, Polizei, Notfallseelsorge
Bericht und Bilder Keine Maßnahmen mehr erforderlich, Lbz. Walhausen hatte sich bereits Zugang zum Gebäude über Steckleiter verschafft und die Person leblos aufgefunden

Einsatzende: 12:07 Uhr

Lfd. Nr. Alarmübung
Einsatzmeldung Brandmeldung über Brandmeldeanlage
Einsatzort Walhausen, Freie Waldorfschule Saar-Hunsrück
Datum und Uhrzeit Freitag, 29. Oktober 2010, 18:05 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge LF 8/6, ELF 2, RW 1
Einsatzkräfte 16
weitere Einsatzkräfte LBZe Mosberg-Richweiler, Türkismühle, Walhausen und Wolfersweiler mit 2 KLF, LF 8, TLF 16/25, GW-L 2 und MTW
Bericht und Bilder Angenommener Brand der Heizungsanlage hat auf Spänesilo übergegriffen, dadurch starke Verqualmung im gesamten Kellerbereich der Schule und drei vermisste Schüler; Aufbau der Technischen Einsatzleitung und Unterstützung des Löschangriffs, Bereitstellung von zwei Atemschutzreservetrupps

Einsatzende: 20:16 Uhr






Lfd. Nr. 22/2010
Einsatzmeldung Brandmeldung über Brandmeldeanlage
Einsatzort Bosen, Alten- und Pflegeheim "Haus Bostalsee"
Datum und Uhrzeit Sonntag, 17. Oktober 2010, 16:40 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge ELF 2, LF 8/6
Einsatzkräfte 13
weitere Einsatzkräfte LBZe Bosen-Eckelhausen, Neunkirchen/Nahe, Selbach, Sötern und Wolfersweiler mit LF 8/6, MTW, TLF 16/25, GW-L 2, TLF 8/18, LF 16-TS, TSF und KLF
Bericht und Bilder Durch Wasserdampf in der Waschküche hatte ein Rauchmelder reagiert und einen Brandalarm ausgelöst

Einsatzende: 17:39 Uhr

Lfd. Nr. 21/2010
Einsatzmeldung Zimmerbrand (Fehlalarm)
Einsatzort Bosen, Eiweilerstraße
Datum und Uhrzeit Donnerstag, 7. Oktober 2010, 15:42 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge LF 8/6, ELF 2
Einsatzkräfte 14 + 2 Bereitschaft Gerätehaus
weitere Einsatzkräfte LBZe Bosen-Eckelhausen, Sötern und Wolfersweiler mit LF 8/6, DLK 18/12, MTW, TLF 16/25 und KLF, Polizei und RTW
Bericht und Bilder Kinder hatten von einer Telefonzelle aus einen Notruf über einen Zimmerbrand in der Eiweilerstraße in Bosen abgesetzt; es konnte kein Brand festgestellt werden.

Einsatzende: 16:24 Uhr

Lfd. Nr. 20/2010
Einsatzmeldung Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall
Einsatzort A 62, Türkismühle > Otzenhausen, Rastplatz Sötern
Datum und Uhrzeit Dienstag, 5. Oktober 2010, 04:41 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge LF 8/6, ELF 2, RW 1
Einsatzkräfte 10
weitere Einsatzkräfte LBZ Wolfersweiler mit GW-L 2, TLF 16/25 und MTW, Polizei
Bericht und Bilder Ein Sattelzug hatte sich bei einem Wildunfall (Wildschwein) die Verbindungsleitung zwischen den beiden Tankkammern beschädigt, große Mengen Diesel liefen aus; Ausleuchten und Absichern der Einsatzstelle, binden und aufnehmen des Diesels und Abpumpen des Restinhalts im Tank.

Einsatzende: 08:04 Uhr


Lfd. Nr. 19/2010
Einsatzmeldung Ölspur
Einsatzort Eiweiler, Neunkircher Straße
Datum und Uhrzeit Montag, 30. August 2010, 19:06 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge ELF 2
Einsatzkräfte 4
weitere Einsatzkräfte LBZ Eiweiler mit TSF-W, Polizei, Straßenmeisterei, EVS
Bericht und Bilder Ein Bus verursachte eine große Dieselspur in der Ortslage von Eiweiler über die L 326 bis zur Abzweigung nach Primstal; Transport von Ölbindemittel

Einsatzende: 20:36 Uhr


Lfd. Nr. Alarmübung
Einsatzmeldung Chemieunfall
Einsatzort Eckelhausen, In der Bruchwiese
Datum und Uhrzeit Freitag, 16. Juli 2010, 19:11 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge LF 8/6, GA-G, RW 1, P 250, ELF 2
Einsatzkräfte 17
weitere Einsatzkräfte LBZe Bosen-Eckelhausen, Mosberg-Richweiler, Sötern, Walhausen, Wolfersweiler und Nonnweiler mit LF 8/6, DLK 18/12, LF 8, TLF 16/25, SW 2000 Tr, 2 MTW, 2 KLF, GW-G 2 sowie 1 RTW der SEG DRK St. Wendel
Bericht und Bilder
Die Firma Hörmann KG betreibt seit einigen Monaten in ihrem Werk in Eckelhausen eine eigene Pulverbeschichtungsanlage zur Produktion von Fenstern und Türen in einer breiten Farbpalette. Bei der Herstellung der Farbvarianten wird, damit die Farbe haften bleibt, die Oberfläche mit Flusssäure behandelt. Da es sich hierbei um eine hoch ätzende Chemikalie handelt, die bei einer Körperverätzung in Handflächengröße bereits zum Tode führt, ist äußerste Vorsicht geboten. Dies nahm die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Nohfelden zum Anlass, ihre Einsatzkräfte auf die Gefährlichkeit dieses Gefahrstoffs bei einer Großübung zu sensibilisieren.
Freitag, 16.07.2010, 18:54 Uhr: Eine Elektroameise verunglückt beim Transport eines Flusssäurefasses vom Gefahrstofflager zur Produktionsanlage. Das Fass schlägt Leck. Panisch rennt der Staplerführer zum nächsten Handfeuermelder und löst einen Alarm aus. Bereits eine Minute später löst die Kreiseinsatzzentrale der Feuerwehr in St. Wendel, wo die Brandmeldeanlage aufgeschaltet ist, einen Alarm für die Feuerwehren aus Bosen-Eckelhausen und Sötern aus. Als die Einsatzkräfte zum gemeldeten Brandeinsatz eintreffen stellen sie bei der Lageerkundung fest, dass es sich um keinen Brand, sondern einen Chemieunfall handelt. Sofort lässt Einsatzleiter Jens Schwarz, stellv. Löschbezirksführer aus Bosen-Eckelhausen, Großalarm für den Gefahrstoffzug der Gemeinde Nohfelden auslösen. Zwischen 19:17 Uhr und 19:30 Uhr treffen nacheinander die Löschbezirke Nohfelden, Walhausen, Wolfersweiler, Mosberg-Richweiler und Nonnweiler sowie ein Rettungswagen der Schnelleinsatzgruppe des DRK St. Wendel mit ihren Spezialgeräten ein. Nach kurzer Lagebesprechung rüsten sich sechs Feuerwehrleute mit umluftunabhängigem Atemschutz und Chemikalienschutzanzügen aus, um das Fass in der Halle zu bergen, die Kanaleinläufe abzudichten und die ausgelaufene Säure zu binden. Parallel baut der Löschbezirk Nohfelden die Technische Einsatzleitung zur Koordinierung des Einsatzes und die Dekontaminationsanlage zur Reinigung der Einsatzkräfte auf.
Bei der anschließenden Abschlussbesprechung zeigten Gemeindewehrführer Thomas Laubenthal, Kreisbrandinspekteur Hans-Josef Keller und Kreisgefahrstoffzugführer Felix Eli an, dass die 75 Einsatzkräfte zu diesem Zeitpunkt trotz modernster Technik auf den 13 Fahrzeugen ihre Grenzen erreicht hätten. Wie sie betonten, sei die Situation bei der Firma Hörmann eine neue Herausforderung für die Feuerwehr und die Firma. Es wurden noch zahlreiche Lücken aufgedeckt, die es nun zu schließen gilt. Auch die Einsatzmittel der Feuerwehr müssen noch weiter ergänzt werden. Daher will man sich zeitnah nochmals zusammensetzen und die aus der Übung mitgenommenen Hausaufgaben gemeinsam angehen.

Einsatzende: 20:41 Uhr






Lfd. Nr. 18/2010 
Einsatzmeldung Sturmschäden / Dach beschädigt
Einsatzort Nohfelden, Hochwaldstraße
Datum und Uhrzeit Mittwoch, 14. Juli 2010, 19:16 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge RW 1, ELF 2
Einsatzkräfte 6
weitere Einsatzkräfte LBZ Bosen-Eckelhausen mit DLK 18/12
Bericht und Bilder Eine Windhose deckte ein Dach teilweise ab; mit Hilfe der Drehleiter wurde die weggewehte Plane wieder am Dach befestigt und die Straße abgesichert

Einsatzende: 20:23 Uhr


Lfd. Nr. 17/2010 
Einsatzmeldung Sturmschäden / Baum droht
Einsatzort Nohfelden, Auf dem Schachen
Datum und Uhrzeit Mittwoch, 14. Juli 2010, 18:19 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge RW 1
Einsatzkräfte 4
weitere Einsatzkräfte LBZ Bosen-Eckelhausen mit DLK 18/12
Bericht und Bilder Durch eine Windhose wurde eine Baumspitze angebrochen und drohte abzustürzen; mit Hilfe der Drehleiter wurde diese entfernt

Einsatzende: 19:16 Uhr


Lfd. Nr. 16/2010 
Einsatzmeldung Heuballenbrand
Einsatzort L 135, Selbach > Theley
Datum und Uhrzeit Montag, 28. Juni 2010, 13:40 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge ELF 2
Einsatzkräfte 6 + 5 Bereitschaft Gerätehaus
weitere Einsatzkräfte LBZe Eiweiler, Neunkirchen/Nahe, Selbach, Hasborn-Dautweiler, Tholey mit 2 TLF 8/18, LF 16-TS, TSF, SW 2000, MZF, Polizei, Gemeindewehrführer, stellv. KBI
Bericht und Bilder Brand von circa 200 Rundballen Heu in unmittelbarer Waldnähe; das ELF übernahm die Technische Einsatzleitung

Einsatzende: 16:01 Uhr




Lfd. Nr. 15/2010 
Einsatzmeldung Ölspur
Einsatzort A 62, Türkismühle > Otzenhausen, Ausfahrt Otzenhausen
Datum und Uhrzeit Sonntag, 13. Juni 2010, 17:26 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge LF 8/6
Einsatzkräfte 5
weitere Einsatzkräfte Straßenmeisterei
Bericht und Bilder Circa 100 Meter lange Ölspur in der Autobahnausfahrt Otzenhausen; Absicherung der Einsatzstelle, Abstreuen der Ölspur und Übergabe der Einsatzstelle an die Straßenmeisterei

Einsatzende: 19:09 Uhr




Lfd. Nr. 14/2010 
Einsatzmeldung Auslaufendes Öl aus Lokomotive
Einsatzort Türkismühle, Bahnhof
Datum und Uhrzeit Freitag, 11. Juni 2010, 17:06 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge LF 8/6, GA-G
Einsatzkräfte 2
weitere Einsatzkräfte LBZe Türkismühle und Wolfersweiler mit LF 8 und SW 2000 Tr, Notfallmanager der DB
Bericht und Bilder Aus einem Dieseltriebwagen (Regionalbahn) war auf Gleis 3 Diesel ausgelaufen; zunächst Bereitstellung im Gerätehaus und anschließend Transport von Auffangbehältern zur Einsatzstelle

Einsatzende: 18:10 Uhr

Lfd. Nr. 13/2010 
Einsatzmeldung Ölspur
Einsatzort Nohfelden, Bahnhof-/Buchwald-/Schloßstraße
Datum und Uhrzeit Samstag, 8. Mai 2010, 09:22 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge LF 8/6, ELF 2
Einsatzkräfte 11
weitere Einsatzkräfte LBZe Türkismühle, Wolfersweiler, Asweiler-Eitzweiler, Hirstein, Gehweiler,  Namborn, Namborn-Mitte, Baltersweiler, St. Wendel und Polizei
Bericht und Bilder Ein defekter Linienbus verursachte eine große Ölspur, die vom Bahnhof in Türkismühle, über Nohfelden, Wolfersweiler, Asweiler-Eitzweiler, Hirstein, Gehweiler, Pinsweiler, Eisweiler, Hofeld, Baltersweiler bis nach St. Wendel zum Busbahnhof führte; die Ölspur wurde im Bereich der Ortslage Nohfelden bis nach Asweiler abgestreut und entsprechende Warnschilder zur Verkehrssicherung aufgestellt

Einsatzende: 11:38 Uhr




Lfd. Nr. 12/2010 
Einsatzmeldung Scheunenbrand
Einsatzort Nohfelden, Hochwaldstraße
Datum und Uhrzeit Mittwoch, 5. Mai 2010, 20:48 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge LF 8/6, ELF 2, RW 1
Einsatzkräfte 20
weitere Einsatzkräfte LBZe Bosen-Eckelhausen, Mosberg-Richweiler, Selbach, Türkismühle und Wolfersweiler mit LF 8/6, DLK 18/12, TLF 8/18, TLF 16/25, LF 16-TS, KLF, LF 8, SW 2000 Tr, MTW sowie Polizei und Rettungsdienst
Bericht und Bilder Brand auf dem Dachboden einer Scheune, Feuer hat bereits auf Dach übergegriffen; Brandbekämpfung von zwei Trupps unter umluftunabhängigem Atemschutz im Innenangriff und einem Trupp im Außenangriff, Aufbau der Technischen Einsatzleitung, Aufbau einer Löschwasserversorgung, Ausleuchten der Einsatzstelle, Nachkontrolle und Nachlöscharbeiten

Einsatzende: 10:36 Uhr


Lfd. Nr. 11/2010 
Einsatzmeldung Fahrzeugbrand
Einsatzort Eckelhausen, Zum Nagelkopf
Datum und Uhrzeit Freitag, 16. April 2010, 21:05 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge LF 8/6, P 250, ELF 2
Einsatzkräfte 9 + 5 Bereitschaft Gerätehaus
weitere Einsatzkräfte LBZe Bosen-Eckelhausen, Neunkirchen/Nahe, Selbach, Sötern und Wolfersweiler mit LF 8/6, DLK 18/12, TLF 8/18, TLF 16/25, LF 16-TS, TSF, LF 8, SW 2000 Tr, MTW sowie Polizei und Rettungsdienst
Bericht und Bilder Brand eines Radladers hinter einer Halle; Bereitstellung eines Atemschutztrupps und Aufbau der Technischen Einsatzleitung

Einsatzende: 22:01 Uhr




Lfd. Nr. 10/2010 
Einsatzmeldung Containerbrand
Einsatzort Nohfelden, Buchwaldstraße
Datum und Uhrzeit Montag, 22. März 2010, 14:39 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge LF 8/6, ELF 2
Einsatzkräfte 9
weitere Einsatzkräfte LBZ Wolfersweiler mit TLF 16/25, Polizei
Bericht und Bilder Containerbrand mittels Schnellangriff und einem C-Rohr abgelöscht

Einsatzende: 15:42 Uhr






Lfd. Nr. 9/2010 
Einsatzmeldung Brand in Wohnung
Einsatzort Sötern, Lindenstraße
Datum und Uhrzeit Montag, 8. März 2010, 10:19 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge ELF 2
Einsatzkräfte 6 + 2 Bereitschaft Gerätehaus
weitere Einsatzkräfte LBZ Sötern mit LF 8, Bezirksschornsteinfegermeister, Polizei
Bericht und Bilder Schwelbrand in einer Zimmerwand; Lokalisierung des Brandherdes mit Wärmebildkamera, Öffnen der Wand und Ablöschen des Brandes, Nachkontrolle

Einsatzende: 12:37 Uhr


Lfd. Nr. 8/2010 
Einsatzmeldung Unwettereinsätze (Sturmschäden)
Einsatzort Gemeinde Nohfelden
Datum und Uhrzeit Sonntag, 28. Februar 2010, 12:32 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge ELF 2, RW 1, LF 8/6
Einsatzkräfte 22
weitere Einsatzkräfte alle LBZe der Gemeinde Nohfelden
Bericht und Bilder Ein Orkantief sorgte mit umgestürzten Bäumen und abgedeckten Dächern für zahlreiche Einsätze im gesamten Gemeindegebiet. Der Löschbezirk Nohfelden errichtete ein Lagezentrum zur Koordinierung der Einsätze. Das ELF verschaffte sich an den einzelnen Einsatzstellen einen Überblick über die genaue Lage und arbeitete dem Lagezentrum zu.

Einsatzende: 18:50 Uhr








Lfd. Nr. 7/2010 
Einsatzmeldung Pkw-Brand
Einsatzort L 319, Türkismühle > Walhausen
Datum und Uhrzeit Donnerstag, 11. Februar 2010, 08:10 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge LF 8/6
Einsatzkräfte 6 + 2 Bereitschaft Gerätehaus
weitere Einsatzkräfte LBZ Türkismühle mit LF 8 und Polizei
Bericht und Bilder Entstehungsbrand im Motorraum; Brand wurde bereits durch Passanten mit Feuerlöscher gelöscht; es wurde lediglich eine Nachkontrolle durchgeführt

Einsatzende: 08:41 Uhr

Lfd. Nr. 6/2010 
Einsatzmeldung Baum auf Fahrzeug
Einsatzort L 135, Ortsumgehung Nohfelden
Datum und Uhrzeit Dienstag, 2. Februar 2010, 18:17 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge ELF 2, RW 1
Einsatzkräfte 9
weitere Einsatzkräfte LBZ Wolfersweiler mit TLF 16/25, SW 2000 Tr und MTW, Polizei, Landesbetrieb für Straßenbau
Bericht und Bilder Ein Baum war auf ein Auto gefallen; aufgrund akuter Schneebruchgefahr auf dem Straßenabschnitt wurde eine Vollsperrung in Absprache mit der Polizei vorgenommen, bis ein entsprechendes Fahrzeug des Landesbetriebs für Straßenbau eintraf

Einsatzende: 22:06 Uhr


Lfd. Nr. 5/2010 
Einsatzmeldung Schneelast auf Dach
Einsatzort Türkismühle, Trierer Straße
Datum und Uhrzeit Dienstag, 2. Februar 2010, 15:16 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge LF 8/6
Einsatzkräfte 6
weitere Einsatzkräfte alle LBZe der Gemeinde Nohfelden, THW Ortsverband Nohfelden, DRK Bereitschaft 6 Nohfelden
Bericht und Bilder Zur Unterstützung der Dachräumung und Ablösung der Einsatzkräfte des Vormittags wurden alle Löschbezirke nochmals nachalarmiert.

Einsatzende: 18:30 Uhr






Lfd. Nr. 4/2010 
Einsatzmeldung Schneelast auf Dach
Einsatzort Türkismühle, Trierer Straße
Datum und Uhrzeit Dienstag, 2. Februar 2010, 10:58 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge ELF 2
Einsatzkräfte 10
weitere Einsatzkräfte alle LBZe der Gemeinde Nohfelden, THW Ortsverband Nohfelden, DRK Bereitschaft 6 Nohfelden, Untere Bauaufsichtsbehörde Landkreis St. Wendel
Bericht und Bilder Durch die starken Schneefälle der vergangenen Tage hatte sich auf dem Flachdach des Schulzentrums eine 40 cm dicke Schneedecke gebildet. Im Bereich der Mehrzweckhalle wurde bereits eine Wölbung eines Stahlträgers der Deckenkonstruktion festgestelt. Da weitere 20 cm Neuschnee in Verbindung mit einem Schneesturm für die Nacht vorhergesagt wurden, ordnete die Untere Bauaufsichtsbehörde des Landkreises St. Wendel in Absprache mit einem Statiker eine Schneeräumung auf Dächern des gesamten Schulzentrums an.
Der Löschbezirk Nohfelden richtete zur besseren Koordination ein Lagezentrum ein, da alle zwölf Löschbezirke der Gemeinde, sowie THW und DRK zur Unterstützung alarmiert werden mussten. Die restlichen Einsatzkräfte unterstützen die Schneeräumung auf den Dächern.

Einsatzende: 18:30 Uhr


Lfd. Nr. 3/2010 
Einsatzmeldung Auslaufender Diesel nach Lkw-Unfall (Folgeeinsatz)
Einsatzort A 62, Türkismühle > Otzenhausen
Datum und Uhrzeit Mittwoch, 13. Januar 2010, 14:42 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge ELF 2, LF 8/6, RW 1
Einsatzkräfte 11
weitere Einsatzkräfte LBZ Wolfersweiler mit TLF 16/25 und SW 2000 Tr, Polizei, Abschleppdienst, Straßenmeisterei
Bericht und Bilder Bei den Bergungsarbeiten wurde die 2. Tankkammer beschädigt und es lief erneut Diesel aus. Der Tank wurde abgedichtet, der restliche Kraftstoff abgepumpt und ausgelaufener Diesel aufgenommen. Im Anschluss wurde die Fahrbahn gereinigt.

Einsatzende: 17:24 Uhr


Lfd. Nr. 2/2010 
Einsatzmeldung Auslaufender Diesel nach Lkw-Unfall
Einsatzort A 62, Türkismühle > Otzenhausen
Datum und Uhrzeit Mittwoch, 13. Januar 2010, 12:50 Uhr
eingesetzte Fahrzeuge ELF 2, LF 8/6, RW 1
Einsatzkräfte 9 + 2 Bereitschaft Gerätehaus
weitere Einsatzkräfte LBZ Wolfersweiler mit TLF 16/25 und SW 2000 Tr, Polizei
Bericht und Bilder Sattelzug auf schneeglatter Fahrbahn in Leitplanke geschlittert und Dieseltank aufgerissen; Abdichten des defekten Tankes, Aufnehmen der ausgelaufenen Betriebsstoffe, Abpumpen des Restinhaltes

Einsatzende: 14:31 Uhr


Lfd. Nr. 1/2010 
Ein

Seit dem 01.12.2006 finden Sie auf den folgenden Seiten alle aktuellen Informationen über den Löschbezirk Nohfelden.
"
Mo. 13.11.17, 18:30 Uhr, Einsatzübung Sonderobjekt (Aktive)

Mo. 20.11.17, 18:30 Uhr, Einsätze im Bereich des ÖPNV (Aktive)

Mi. 22.11.17, 17:00 Uhr, Plätzchen backen (Jugend)
Letzte Aktualisierung:
12.11.2017
Du bist der 112216 Besucher (308547 Hits) auf dieser Seite!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=